Header Zertifizierung
Home
Inhalt
Kontakt
Anfahrt
Impressum
betreuung
Magdalenenschule - Förderschule Winterbach
Aktuell
Sommerkonzert

Sommerkonzert Herzliche Einladung zu den Sommerkonzerten

der Freien Waldorfschule Engelberg und der Freien Musikschule Engelberg
Sonntag, 24. Juli 2016, ab 17.30 Uhr, Freie Waldorfschule Engelberg, Winterbach, Großer Saal

Konzert I – 17.30 Uhr
Orchester und Ensembles
der 7. und 8. Klassen
Arrangements von Werken aus Filmmusik bis Klassik

Konzert II – 19.00 Uhr
Engelberger Streichhölzer
Leitung: Katharina Kefer
Werke von Bach und Portnoff

Engelberger Kammerorchester
Leitung: Katharina und Jochen Kefer
Werke von Brahms, Mendelssohn-B. und Michael Jackson

Engelberger Cello-Orchester
Leitung: Ekkehard Hessenbruch, Jochen Kefer, Ines Tone
Schlagzeug: Johannes Werner, Josef Treutlein
Werke von Smetana, Elgar, De Falla, Rodriguez
Anka und Coldplay

Engelberger Bigband
Werke von Duke Ellington bis Whitney Houston

Traditionell laden die Engelberger Orchester und Ensembles am Sonntag, 24. Juli wieder zu zwei Sommerkonzerten in den Großen Saal der Freien Waldorfschule Engelberg, Winterbach, ein. Das zweite Konzert um 19 Uhr wird von den "Streichhölzern", den Jüngsten unter den Engelberger Geigentalenten eröffnet. Anschließend präsentiert das Engelberger Cello-Orchester Pop und Klassik im gewohnt satten Cello-Sound. Premiere hat dann das neu gegründete Kammerorchester der Freien Musikschule mit Werken von Brahms, Mendelssohn und Michael Jackson, bis dann die Bigband das Publikum beschwingt in die Sommerpause verabschiedet.

Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei. Um Spenden zur Finanzierung der Ensemble- und Orchesterarbeit wird am Ausgang gebeten.

Nach oben nach oben
Ratatouille

Circus Ratatouille auf Karibikreise

Am Samstag, den 9. Juli war es endlich wieder so weit. Der Circus Ratatouille stellte wie jedes Jahr sein Artistikprogramm einem erwartungsvollen Publikum vor. Zwei junge Reisende wollten ursprünglich nach Japan fliegen, doch in der Eile sind sie ins falsche Flugzeug gestiegen, allerdings werden sich die beiden dies erst nach der Landung bewusst, die nirgends anders ist als nun mal in der Karibik. Schon am Flughafen werden sie bei einer Stärkung von kellnernden Akrobaten mit Einrädern bedient. Nach dem der erste Schrecken überwunden und der Hunger gestillt ist, machen sich die beiden auf den Weg, die Umgebung zu erkunden. Auf ihrer Erkundungsreise treffen sie unter anderem wilde Raubkatzen und illustre Gestalten, unter anderem Piraten, die mit wilden Saltoeinlagen über die Bühne wirbeln. Langsam wird es Abend und ein karibischer Sturm zieht auf. Donner grollt und kommt schnell näher und es zucken schon vereinzelt Blitze durch den Sturm. Diese werden durch drei Akrobaten mit fluoreszierenden Poi-Tüchern und düsterer Schwarzlichtstimmung eindrücklich dargestellt. Bis zum Schluss wird mit Vertikaltüchern und Trapezen, die Lianen gleich herabhängen, beste Luftartistik geboten. Die ganze Vorführung wird musikalisch mit karibischer Musik untermalt. Die Steel-Band der Musikschule unteres Remstal zeichnete unter der Leitung von Peter Lampel musikalische Karibikträume in die Vorstellung, die weit über eine Musikbegleitung hinausgingen. Alle Arten von Dschungelgeräuschen, exotische Vogelstimmen, Regen und vieles mehr, wurde gekonnt imitiert und machte die Stimmung perfekt.
Wieder mal zeigte das Circus Ratatouille-Team eine einmalige Vorstellung auf hohem, artistischem Niveau. Man kann gespannt sein, was uns im nächsten Jahr erwartet, weiter so liebe Jugendartisten!

Iris Kugel


Nach oben nach oben
Remstal-Lauf

„Juhu, wir haben den 1. Platz für sage und schreibe 206,9 gelaufene Kilometer”


Unglaublich, jetzt freuen sich alle im Kindergarten der Waldorf Kindertagesstätte, dass sich zu den drei bereits gewonnenen Remstal-Lauf-Pokalen ein weiteres Prachtexemplar gesellt.
Unser im Vorfeld gestartetes und jetzt schon traditionelles Bewegungsprojekt auf dem Sportplatz der Waldorfschule kam beim Remstal-Lauf wieder zu seinem Höhepunkt.
Trotz ungemütlichem Regenwetter ließen sich unserer kleinen Sportler nicht abhalten zu starten und konnten beim Lauf in Bestform bewundert werden. „Prima, alle haben das Ziel erreicht und Medaillen gewonnen!” Ein großes Kompliment und Dankeschön an das Organisations- und Helferteam, besonders auch für die freundliche und aufmerksame Begleitung der Kinder während den einzelnen Läufen.
Vielen Dank auch an alle, die unseren kleinen Läufern geholfen haben Kilometer zu sammeln. In diesem Zusammenhang noch ein Rätsel: „Welchen Kater mögen selbst überzeugte Katzenfreunde und Remstal – Läufer nicht leiden? – Richtig: den Muskelkater!” Auch diesmal nahm ihn der eine oder andere Papa wieder unfreiwillig mit nach Hause. Doch es bleibt ein kleiner Trost – Er verschwindet heimlich wieder, bis es im nächsten Jahr heißt: „Was sind wir? – Sportler!” …

A.Dobler-Weinhardt (Erzieherin)


Nach oben nach oben
Landluft Unterricht auf dem Bauernhof

Bericht Landluft Remstal Magazin:

Unterrricht auf dem Bauernhof

Ein Bauernhof-Praktikum gehört zum Lehrplan von immer mehr Schulen.
Ein Vater durfte drei Tage lang Schweinehirt auf dem Engelberg sein und konnte beobachten, was die Begegnung mit Tieren bei seinem Sohn auslöst. Lesen Sie hier weiter...

Nach oben nach oben
Wiederkehrende Termine

Das Schuljahr ist sowohl durch den Jahreslauf als auch durch den Schulablauf gegliedert. Einige Termine kehren regelmäßig wieder: dazu gehören vor allem die Oberuferer Weihnachtsspiele, vom Kollegium gespielt, kurz vor den Weihnachtsferien und kurz nach den Weihnachtsferien das Dreikönigsspiel, von Schülern gespielt. Ein weiterer fester Termin, der sich aus dem Jahreslauf ergibt, ist der Martinsmarkt an einem Wochenende Mitte November. Daneben gibt es Termine, die zeitlich nicht ganz so stark fixiert sind, die sich aus dem Schulablauf ergeben. Vor Ostern gibt das Oberstufenorchester ein Konzert. Die Klassenspiele der 9. Klassen liegen zwischen Ostern und Pfingsten. Der künstlerische Abschluss der 12. Klassen findet im Juni statt und das Theaterprojekt der 11. Klasse im Juli. Zum Abschluss des Schuljahres ist das Sommerkonzert mit dem Celloorchester der Freien Musikschule Engelberg.

Alle Veranstaltungen sind für ein Trimester unter Termine zu finden.

14-Tage-BlattVeranstaltungskalenderMensa-SpeiseplanMitteilungen


Nach oben nach oben