Header Zertifizierung
Home
Inhalt
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Datenschutz
betreuung
Magdalenenschule - Förderschule Winterbach
Aktuell
Verbrennungen


Verbrennungen – von Wajdi Mouawad

Nawal, die Mutter der Zwillinge Jeanne und Simon, überträgt ihnen nach Ihrem Tod einen letzten Auftrag: sie sollen zwei Briefe übermitteln, einen an ihren tot geglaubten Vater, den anderen an ihren unbekannten Bruder.
Ihre Mutter war während des Krieges im Nahen Osten in den sicheren Westen geflohen, und die Suche nach dem Vater und dem Bruder führt Jeanne und Simon in die Heimat ihrer Mutter und auf die Spur eines schrecklichen Geheimnisses. Nach und nach wird die von der sinnlosen Gewalt des Bürgerkrieges geprägte Vergangenheit der Mutter Nawal und deren wahre Identität enthüllt. Ihr bis dahin ruhiges und sicheres Leben wird dadurch völlig auf den Kopf gestellt und sie sind gezwungen, sich der Vergangenheit ihrer Familie zu stellen und ihr ganzes Leben neu zu überdenken.

Dargestellt von Schülerinnen und Schülern der 11.Klassen
Regie: Larissa Günthör

Montag, 16. Juli, 19.30 Uhr, Kleiner Saal
Mittwoch, 18. Juli, 19.30 Uhr, Kleiner Saal
Freitag, 20. Juli, 19.30 Uhr, Kleiner Saal



Nach oben nach oben

Die Physiker

Die PHYSIKER von Friedrich Dürrenmatt

Eine Irrenanstalt, nobel und für zahlendes Klientel, in der drei scheinbar Irre leben, die sich als Physiker ausgeben und von der sie betreuenden Ärztin auch als solche behandelt werden: Der erste nennt sich Einstein, der zweite Newton, der dritte Möbius. Als die pflegenden Schwestern dahinter kommen, dass die Physiker in Wirklichkeit gar nicht verrückt sind, sondern nur so tun, weil jeder auf einer geheimen Mission unterwegs ist, bleibt den vermeintlichen Irren nur, sie zu ermorden, um ihre Verrücktheit zu beweisen und ihre eigentlichen Ziele nicht zu gefährden. Während Einstein und Newton nämlich als Agenten für Ost und West auf Möbius angesetzt sind, um seine Erkenntnisse zu ergattern, hat sich dieser in das Irrenhaus zurückgezogen, um genau diese vor der Welt zu verbergen, damit nicht aus den von ihm gefundenen Formeln größtes Übel über die Welt und die Menschheit kommt. Es gelingt ihm, Einstein und Newton zu überzeugen, dass es besser ist, seine Forschungsergebnisse vor der Öffentlichkeit geheim zu halten – doch genau an diesem Punkt nimmt die Handlung einen gänzlich anderen, dramatischen Verlauf.Wer tatsächlich verrückt ist, darüber rätselt der Zuschauer im Verlauf des Stücks und am Ende scheint die Irrenanstalt harmlos gegenüber dem Wahnsinn draußen in der Welt.

Dargestellt von Schülerinnen und Schülern der 11.Klassen
Regie: Simon Schwaderer

Donnerstag, 19. Juli, 19.30 Uhr, Großer Saal
Samstag, 21. Juli, 19.30 Uhr, Großer Saal



Nach oben nach oben

Bigband

Swing & Latin mit der Engelberger Bigband

Freitag 20. Juli 2018, 19.00 Uhr, Manufaktur Schorndorf

Am Freitag 20. Juli 2018 tritt die Engelberger Bigband wieder in Aktion. Als eine der wenigen Waldorfschulen darf sich die Freie Waldorfschule Engelberg über eine schuleigene Bigband freuen. Und dass sich diese hören lassen kann, beweisen die mehrmalige Teilnahme am Schülerjazzfestival Stuttgart und ein gemeinsames Konzert mit der SWR-Big Band im Rahmen des Projekts SWR@school. Auf dem Programm stehen nun vokale und instrumentale Titel aus Latin und Swing, von Chick Coreas "Spain" über Nick Capoccis "Donut King", Herbie Hancocks "Cantaloupe Island" bis hin zu den Swing Oldies "On the Sunny Side of the Street", "Jumpin' at the Woodside" und Django Reinhardts "Minor Swing".

Eintritt: 5.-/erm.3.- € an der Abendkasse (kein Vorverkauf)


Nach oben nach oben
Sommer-Konzert

S O M M E R - K O N Z E R T

Sonntag, 22. Juli, 19.00 Uhr, Großer Saal
Engelberger Cello-Orchester,
Ltg.: Prof. Wolfgang Lehner, Jochen Kefer, Felix Brade
Engelberger Streichhölzer, Ltg.: Katharina Kefer
Engelberger Kammerorchester, Ltg.: Katharina und Jochen Kefer
Engelberger Bigband, Ltg.: Harry Schröder

Ein buntes Programm aus Pop und Klassik

Eintritt frei. Spenden erbeten.


Nach oben nach oben
In unserer Schule gibt es noch freie Plätze!

Fragen Sie nach – Ihre Kinder sind willkommen und können
gerne hospitieren!

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.


Nach oben nach oben
Cafeteria - Helfer gesucht!

Liebe Eltern, wir suchen noch dringend
helfende Hände für unsere Cafeteria!

Mehr Infos erhalten Sie hier...


Nach oben nach oben
Waldorf 100 - Der Film

Learn to Change the World zeigt Menschen rund um den Globus, die waldorfpädagogisch arbeiten. Der Film bildet den Auftakt zu weiteren Beiträgen, die zeigen sollen, wie konkrete Menschen mit konkreten Ideen auf Grundlage der Waldorfpädagogik an den pädagogischen Herausforderungen unserer Zeit arbeiten.





14-Tage-BlattVeranstaltungskalenderMensa-Speiseplan


Nach oben nach oben