Header Zertifizierung
Home
Inhalt
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Schule
Geschichte
Lage + Möglichkeiten
Busbeförderung
Schulablauf
Zertifizierung
Mitgliedsbeiträge und
staatl. Förderung
Anmelden
Kurse
Unterstützung
  Therapeutische
Unterstützung der Schüler
  Lernwerkstatt
Ferienplan
Kindertagesstätte
Betreuung
Schule
Therapeutische Unterstützung der Schüler

Für alle Schüler ist der Schularzt während der Schulzeit erreichbar. Auch Eltern können sich nach Terminabsprache an den Schularzt wenden. Der Schularzt ist aber auch zusammen mit einem Heileurythmisten dafür zuständig, Kindern Hilfe zu geben, wenn etwa Lernschwierigkeiten oder Verhaltensschwierigkeiten auftreten. Zusammen mit den Lehrern und/oder den Eltern können Probleme der Kinder besprochen und eventuelle Maßnahmen in die Wege geleitet werden. Es handelt sich dabei um eine Prävention und Hilfestellung für die betreffenden Kinder. Schularzt und Heileurythmist treffen sich wöchentlich am Mittwoch in der 1. und 2. Fachstunde.
Nach oben nach oben Engelberger Lernwerkstatt

Die Engelberger Lernwerkstatt versteht sich als ergänzende Einrichtung der Freien Waldorfschule Engelberg mit der Hauptaufgabe, Förderunterricht für Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwäche sowie Förderbedarf im Rechnen zu organisieren und durchzuführen. Der Förderunterricht wird durch speziell ausgebildete Waldorf-Förderlehrer nach den Gesichtspunkten der Waldorfpädagogik erteilt.

In den zweiten und vierten Klassen werden alle Kinder der Schule von einem Förderlehrer angeschaut und zusammen mit dem Klassenlehrer besprochen, für welches Kind eine Empfehlung zur Förderung ausgesprochen wird.
Der Klassenlehrer gibt diese Empfehlung im Gespräch an die Eltern weiter und verweist auf die Angebote der Lernwerkstatt.

Die Eltern können Ihre Kinder in einer kleinen Lerngruppe von 2-4 Kindern bei der Lernwerkstatt anmelden. Auch Einzelunterricht ist in eingeschränktem Umfang möglich. Über die Einzelheiten können Sie sich gerne bei Frau Villwock erkundigen.

Seit zwei Jahren bietet die Lernwerkstatt bei Bedarf Abitur-Vorbereitungskurse in Mathematik in den Weihnachtsferien an.

Für besonders interessierte Schüler fand in der 9. Klassenstufe ein Kurs in französischer Konversation statt.

Für die Klassen 1 und 2 finden im Schuljahr 2013/14 wieder Kurse in Spielturnen statt. Hier wird nach waldorfpädagogischen Gesichtspunkten mit den Kindern altersgerecht geturnt und gespielt.

Träger: Kurs e.V., gemeinnütziger Verein
Ansprechpartner: Ute Villwock, Telefon 07153 9442133.
Nach oben nach oben